Omega Bosse

Omega Bosse

Omega Bosse sind ein essenzieller Teil der Mutationsforschung da sie nachdem man sie besiegt hat, Anti-Element droppen. Mit diesem kann man verschiedene Geräte für die Forschung herstellen, Mutationen bei Tieren mit dem Mutator zu 100% erreichen und die Mutationschance der Hybriden zu bis zu 25% erhöhen. Die Bosse selbst sind verstärkte Vanilla Bosse die man derzeit auf den Maps The Island und Ragnarok bekämpfen kann. Dazu gehören auf Island die Brutmutter, der Megapithecus und der Drache. Auf Ragnarok kann man den Omega Manticore bekämpfen, oder besser gesagt die beiden Omega Manticore. Diese Bosse droppen alle Anti-Element und manche schalten sogar spezielle Engramme frei, mit denen man weitere Hybriden erschaffen kann. Um es nicht zu einfach zu machen sind manche Tiere die man bei Bossfights häufig sieht, wie Theris und Rexe, gesperrt und werden nicht mit zu den Bossen geportet. Außerdem verursachen Nicht-Hybriden nur 50% Schaden. Die Belohnung bekommt jeder Spieler automatisch ins Inventar.

Genetic Research BossTerminal

Dieses Terminal, welches in dem High Tech Fabricator hergestellt wird, befördert eure Tiere und euch in die Boss-Arenen. Wie viele, ist von dem Boss abhängig.

Anti-Element

Anti-Element wird benutzt um die Mutationschance von Hybriden zu erhöhen. Dies ist ein sehr teurer Prozess und benötigt daher sehr viel dieser kostbaren Ressource. Je mehr Spieler sich also in einem Tribe zusammentun und gemeinsam Omega-Bosse bekämpfen und somit das jeweils gesammelte Anti-Element zusammenlegen können, desto schneller hat man seinen ersten mutierten Hybriden.

Boss-Scaling

Um das ganze noch spannender zu machen, werden die Bosse mit dem Siegessträhnensystem immer schwieriger je öfter man diese besiegt. Siegessträhnen zählen für jeden Boss einzeln. Die Siegessträhne aller Teilnehmer wird gemittelt um die Schwierigkeit des Bosses festzulegen. Der Boss hat entsprechend ein +0, +1, usw… hinter dem Namen stehen.

-Pro Siegessträhnen-Punkt wird der eingehende Schaden um 1% reduziert, bei nicht-Hybriden addiert sich dies mit der 50% Schadensreduktion. Ergo wenn +1 hinter dem Namen steht machen Nicht-Hybriden nur noch 49% Schaden und Hybriden 99%.

-Alle 2 Siegessträhnen-Punkte erhöht sich der erhaltene Loot um 1 Anti-Element. Steht +2 bei der Omega Brutmutter, erhählt so jeder Spieler der nicht gestorben ist nach dem Besiegen des Bosses, 7 Anti-Element.

-Sterbt ihr bei dem Bossfight durch den Boss, so wird eure Siegessträhne auf 0 gesetzt.

-Damit ihr nicht mit euren Siegessträhnen durcheinanderkommt, habt ihr ein zusätzliches Implantat in eurem Inventar auf welchem die Anzahl der Wins für jeden einzelnen Omega Boss dargestellt werden.

Omega Bosse – The Island

Omega Brutmutter

Benötigtes Level: 110
Benötigten Tribute: 1x Alpha Brutmutter Trophäe
Leben: 354.000
Erlaubte Überlebende & Tiere: 12
Anti-Element (bei +0): 6
Besonderheit:
-Heilt sich für jeden getöteten Minion

-kein Kurashi, Kitsune erlaubt

Omega Megapithecus

Benötigtes Level: 110
Benötigten Tribute: 1x Alpha Megapithecus Trophäe
Leben: 396.000
Erlaubte Überlebende & Tiere: 12
Anti-Element (bei +0): 8
Besonderheit:
-Hat eine % Chance eingehenden Waffenschaden auf den Spieler zurückzuschleudern


Omega Drache

Benötigtes Level: 110
Benötigten Tribute: 1x Alpha Drachen Trophäe
Leben: 432.000
Erlaubte Überlebende & Tiere: 12
Anti-Element (bei +0): 12
Besonderheit:
-Hat eine Stamina-Drain Aura
-Schaltet Fukutsu-DNA frei

Omega Bosse – Ragnarok

Dual Manticore

Benötigtes Level: 110
Benötigten Tribute: 2x Alpha Drachen Trophäe
Leben: je 160.000
Erlaubte Überlebende & Tiere: 15
Anti-Element (bei +0): 10
Besonderheiten:
-Beide Manticore sind auf Alpha Niveau von SE
-Es handelt sich um ein Pärchen. Vorsicht vor dem Mating Bonus!
-Immer auf die Torpor-Anzeige der eigenen Tiere achten
-Keine Rexe, Theris, Managarmr, Kitsune, Kurashi und Avesfeles erlaubt

-Jeder getötete Manticore steigert die Schwierigkeit um 1, pro gewonnenem Bossfight wird der Dual Manticore also um 2% schwieriger und gibt pro Manticore 1 Anti-Element mehr
-Schaltet die Stegarion-DNA frei